825Jahre_Neuhofen
Sonntag 23 Februar 2020

wC-Jugend: TuS Neuhofen – HR Göllheim/Eisenberg  23:28

Diesen Samstag empfingen unsere Mädels der weiblichen C-Jugend den Tabellendritten aus Göllheim. Gleich zu Beginn wurde deutlich, dass es das erwartet schwere Spiel werden würde. Die Gäste gingen schnell 0:2 in Führung und bauten ihren Vorsprung beim Stand von 2:6 sogar auf vier Tore aus. Unsere Mädels ließen sich jedoch nie abschütteln und konnten durch eine konsequente Abwehr sowie schön herausgespielte Tore im Angriff beim Stand von 7:7 ausgleichen. In dieser Phase versäumten die Mädels leider selbst in Führung zu gehen. Stattdessen scheiterte man nun zunehmend mit unpräzisen Würfen an der starken Gästetorhüterin. So wurde aus dem Unentschieden zur Pause ein 9:15 Rückstand. In der zweiten Hälfte gaben sich die Mädels erneut kämpferisch. Es wurde alles versucht, um den Rückstand aufzuholen. Allerdings machten sich nun die schwindenden Kräfte bemerkbar, wodurch nicht mehr ganz an die Leistung der ersten Halbzeit angeknüpft werden konnte. In der Abwehr konnten die agilen gegnerischen Spielerinnen nicht mehr mit der letzten Konsequenz gestoppt werden. Daher konnten die Mädels das Spiel zwar weiter ausgeglichen gestalten, den bestehenden Rückstand konnte man jedoch nicht mehr aufholen. Somit verlor man das Spiel am Ende 23:28. Alles in allem war das jedoch ein klasse Spiel, in dem man immer wieder mit tollen Aktionen und schönen Toren erfolgreich war. Somit wurde einmal mehr sichtbar, was die Mädels im Stande sind zu leisten und dass man mit Mannschaften der Spitzengruppe durchaus mithalten kann. Daher gilt es in den nächsten Wochen an die gezeigte Leistung anzuknüpfen und mit ein wenig mehr Konstanz vielleicht auch mal ein Team aus dem oberen Tabellendrittel zu ärgern.