825Jahre_Neuhofen
Sonntag 23 Februar 2020

TuS Herren – VTV Mundenheim 3:                                                 26:28

Am vergangen Sonntag, den 11.10., spielte die TuS Neuhofen in der Rehbachhalle gegen den VTV Mundenheim 3.
In einer heiß umkämpften Partie verlief die erste Halbzeit relativ ausgeglichen. Die TuS vergab zwar einige Chancen, war aber nach einer guten Viertelstunde mit zwei Toren Vorsprung die spielbestimmende Mannschaft in dieser Phase. Jedoch schaffte es der VTV nun besser, die Torchancen der TuS zu vereiteln, vorne einige Treffer zu erzielen und mit drei Toren Vorsprung in die Pause zu gehen. Dass es hier noch Verbesserungsbedarf gab, war bei lediglich 11 Toren von Neuhofen in der ersten Halbzeit offensichtlich (11:14).

Am Anfang der zweiten Hälfte konnte man nicht mit dem VTV mithalten, es wurden zu viele Chancen nicht verwertet, zahlreiche Siebenmeter landeten entweder beim gegnerischen Torhüter oder neben dem Tor. Als die Auszeit in der 45. Minute genommen wurde, waren die Gäste bereits sechs Tore in Führung. Die Umstellung auf eine offensivere Abwehr sollte den VTV zum unüberlegten Abschluss bringen. In der Defensive mussten die Hausherren nun einige Zeitstrafen in Kauf nehmen, aber Neuhofen kam wieder zurück und schaffte es sogar, zwölf Sekunden vor Spielende bis auf ein Tor heranzukommen. Leider wurde der Kampfgeist am Ende nicht belohnt: Es gelang nicht mehr, den Ball zu erobern und die Gäste trafen noch zum 26:28-Entscheidungstreffer.
Positiv ist auf jeden Fall eine gute Abwehrarbeit zu benennen. Aufgrund der mangelhaften Torausbeute war diese Niederlage durchaus ein gerechtes Ergebnis.

Trotz der ersten Saisonniederlage steht man dank guter Tordifferenz weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz.